Montag, 27. April 2015

Sew-Along Sew-Together-Bag, Tag 1: Zuschneiden und Seitenteile vorbereiten

Es geht los, es geht los, es geht lohooooooos! 

Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen wie sehr ich mich über jede Einzelne von Euch - sei es auf dem Blog oder auf Instagram - gefreut habe, die geschrieben hat, dass sie mitnähen möchte und noch mehr über diejenigen, die geschrieben haben, dass sie es sich ohne den Sew-Along nicht getraut hätten! 


LEUTE, GENAU FÜR EUCH MACHE ICH DAS!

So, bevor ich noch rührselig werde fangen wir an!

Idealerweise habt Ihr alle Materialien, die ich Euch hier aufgelistet habe, besorgt und vielleicht auch schon zugeschnitten.

Nachdem die Frage aufkam: Das einzige Schnittmuster, das ausgedruckt wird ist das für die Seitenteile (2x aus Außenstoff, 2x aus Innenstoff) und wird somit 4 x im Bruch zugeschnitten (und nochmal 2x im Bruch für die Vlieseline). 
Die Nahtzugabe ist dabei schon enthalten. 





Bei dieser Tasche habe ich den tollen "Elizabeth"-Stoff von "Tula Pink" gewählt.
Dazu muss man - damit das Motiv nicht auf einer Seite auf dem Kopf steht -  zweimal die Hälfte der Höhe des Außenteils zuschneiden und dabei die Nahtzugabe nicht vergessen. Die beiden Teile zusammen steppen und die Nahtzugabe auseinander bügeln. 




Dann könnt Ihr jetzt die Vlieseline auf folgende Teile aufbügeln:

- Außenstoff
- B1, B2, B3, B4
- Seitenteile (auf den Stoff, der außen zu sehen sein wird)

Das Außenteil könnt Ihr dann noch quilten oder sonst nach Lust und Laune verzieren.

Noch ein allgemeiner Hinweis, bevor es gleich an's Nähen geht:

Die Nahtzugabe ist immer (falls nicht anders erwähnt) 0,25 Inch.

(Hier findest Du einen gute Umrechnungsseite Inch - cm.)

Einfach am Anfang die Nadel so in Position bringen, dass ihr Euch wieder an Eurem Nähfüßchen orientieren könnt, dann ist das gar kein Problem...

Als erstes bereiten wir die Seitenteile vor:



Innen- und Außenseite für das Seitenteil rechts auf rechts zusammenstecken und an den beiden Seiten und an der kurzen Längsseite zusammennähen. Die längere Längsseite bleibt offen.

Die Ecken werden oben etwas eingeschnitten, dabei aber darauf achten, die Naht nicht zu verletzen!



Außenteil wenden, Ecke schon ausformen und gut bügeln.

Zum Schluss werden die drei eben zusammengenähten Seiten knappkantig abgesteppt.




Dasselbe wiederholst Du beim anderen Seitenteil.

Nun bestimmst Du die Hälfte Deines Außenteils, faltest es und bügelst einmal drüber (dann hast Du's später einfacher). Markiere Dir die Stelle oben mit einer Stecknadel (bei mir wird später die grüne Seite außen zu sehen sein...).

Auf Deinem Schnitteil für das Außenteil befindet sich eine gestrichelte Linie. Bügele Dein Seitenteil links und rechts der Mittellinie an diesen Linien ebenfalls und markiere die obere Stelle mit einer Stecknadel.



Das wär's für Tag 1 schon gewesen!

Irgendetwas unklar? Dann schreib mir das gerne in den Kommentaren, ist ja vielleicht für die anderen auch interessant! Ich versuche dann so schnell wie irgendmöglich Euch zu antworten und zwar auch in den Kommentaren, damit die Antwort auch wieder jeder sehen kann.

Jetzt freue ich mich auf morgen. Da knöpfen wir uns die Reissverschlüsse vor! (Keine Panik!)

Liebe Grüße und bis dann!

Marlies

Kommentare:

  1. Ahhhhh!!
    Mitternacht und online!
    Da hat sich das Warten doch gelohnt ❤

    Und wie erwartet klasse gemacht :-)
    Morgen, ähm... heute ... also später. .. melde ich mich angemessen nochmal, jetzt kriege ich nichts Sinnvolles mehr zustande ; -)

    Gute Nacht, liebste Marlies ,
    begeisterte Gute-Nacht-Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Logisch, Sabinchen, immer zur Geisterstunde..... *hihi*

      Löschen
  2. Hui.... das ist aber früh! Hihi.... liebe Marlies ich hab's versäumt dir zu schreiben, wie begeistert ich von deiner Aktion bin! Als gute Lemming hatte ich mir bereits den Schnitt gekauft und wußte schon, es würde mir Kopfzerbrechen bereiten.... und plötzlich kamst du umme Ecke mit diesem tollen sew together. Hach, ich bin eh schon lange wach, also werde ich schon gleich loslegen! Vielen lieben Dank.
    Liebste grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr brav, liebe Betty! Ich wünsche Dir viel Vergnügen und freu mich sehr, dass Du dabei bist! *drück*
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Marlies,

    vielen Dank für den ersten Teil.
    Setz mich da heute nachmittag gleich dran. Ich dumme Nuss hätte mir ja vorher schon mal den Schnitt ausdrucken und die Maße umrechnen können. Mal sehen, ob ich die Rechnerei heute früh noch schaffe, sonst wird es eng heute nachmittag.

    Egal, ich freu mich, dass es endlich losgeht!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Investiere die Zeit lieber, dir ein Inch-Lineal zu besorgen, liebe Heike - das ist definitiv nervenschonender *drück*

      Löschen
  4. Liebe Marlies,
    endlich geht es los! Erst hab ich mich gewehrt und ich wusste auch warum-das Ding hat so ein hohen Suchtfaktor! Für eine konnte ich mich nicht entscheiden, es werden mehrere...war ja klar! Ich musste mich auch ganz schön zusammenreißen um nicht schon loszulegen :-)
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lee, das hab ich doch gesagt! Sag nicht, ich hätte Euch nicht gewarnt!
      Aber dank des Schnittes wirst Du die nächsten 10 Jahre immer das passende Geschenk zur Hand haben... Also, - zumindest für Leute, die sie nicht selbst genäht haben... *gg*
      Viel Spaß und liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  5. So!

    JETZT bin ich auch richtig wach und lese alles nochmal mit allergrößter Aufmerksamkeit!

    Ich kann wirklich jedem nur raten, sich ein Inch-Lineal zu besorgen, das ist wirklich gut investiertes Geld. Viele Anleitungen kommen mit Inch-Angaben daher und man muss nie wieder umrechnen - ich liebe dieses Ding.
    Die Umrechnerei hat mich total angenervt und die krummen Zahlen und das dauernde Umdenken machen nicht wirklich froh ;-)
    Hier bei der STB geht es ja noch einigermaßen, aber bei Quiltanleitungen wird man da verrückt ;-)

    Zurück zu dir, liebste Marlies :-)

    Ja, natürlich habe ich von DIR gesprochen und ich hatte recht! Alles hat Hand und Fuß, ist verständlich und gut bebildert!
    Du hast die perfekten Stoffe für eine Foto-Anleitung ausgesucht, denn die kann man wunderbar unterscheiden und weiß so immer, was genau dran ist - suuuuuuper!

    Ich habe ja gestern schon zugeschnitten und das Vlies (ich habe mich auch für H 630 entschieden) aufgebügelt. Lediglich die Streifen fürs Binding habe ich noch weggelassen,d ie werde ich erst zuschneiden, wenn das Innenleben sozusagen steht, weil ich mir nicht so ganz einig bin, welchen Stoff ich dafür am besten nehme ;-)

    Ach ja, und die Seitenteile muss ich noch in Form bügeln und die Stecknadeln setzen. Dann habe ich ja gleich, wenn alle aus dem Haus sind, was zu tun *freu*

    Danke, du Schatz, dass du deine STB-Erfahrungen mit uns teilst :-)

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Wochen- und Sewalong-Start und hoffe, dass du den Ansturm der Fragen bewältigen wirst.!
    Du bist ja auch nicht zu retten?
    Am Wochenende (Fremd-)Taufe UND (Eigen-)Konfirmation und DU startest ein Sew-Along?!
    Deine Nerven möchte ich echt haben *lach*

    Noch einmal drücken *knutsch*
    und ein paar herzallerliebste Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sabine, da haben wir schon wieder ein paar Dinge gemeinsam:
      Ich hasse es auch, wenn die Fotoanleitungen nicht eindeutig sind was die Stoffe angeht (und sonst auch *g*). - Und das Binding für die STB schneide ich auch erst dann zu, wenn die Tasche ansonsten fertig genäht ist. Dann kann ich am einfachsten entscheiden was mir dazu am besten gefällt.

      Und: Du hast die Gäste heute Abend bei uns zu Hause vergessen! *lach* Schätzelein hielt es ja für eine gute Idee, heute Abend ein paar Kollegen zum Essen zu uns einzuladen. Aber auf die kommt's jetzt auch nicht mehr an! *gg*

      So, und Quizduelle: Lust auf eine Revanche? *giggel*

      Allerliebste Grüße,
      Marlies

      Löschen
  6. Jippie! Es geht los!!! Leider habe ich noch einiges Zeug vom gestrigen Markt zu verräumen, aber wenn der Schneidetisch freigeschaufelt ist, dann geht´s los! Freu´ mich schon total und weiß mindestens zwei liebe Freundinnen, die einen STB verdient haben.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja lieb! Aber es stimmt schon: So eine Tasche kann jede Frau gut gebrauchen. Ich denke, da sagt keine "nein" dazu!
      Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  7. Liebste Marlies,

    das sieht doch schon mal super und nachvollziehbar aus! Von wegen wirrig ... *lach*

    Ich hatte mir vor einiger Zeit mal ein Inch-Lineal besorgt, man weiß ja nie, wann man's braucht. *gg*
    Allerdings habe ich gestern bei meinen Nähvorbereitungen - genauer beim Entstauben der Schneidematte O_O - festgestellt, dass meine Schneidematte auf der Rückseite alle Angaben und Kästchen in Inch hat ... vielleicht ist das bei anderen ja auch so und eventuell eine Hilfe, wenn man (noch) KEIN Inch-Lineal hat ...

    So, jetzt werde ich mal die Stoffe von der Leine nehmen (nein, sie waren nicht im Trockner *giggel*) und loslegen ...

    Allerliebste Grüße und bis später
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, jippieh, meine Schneidematte hat auch an einer Seite inch-Einteilungen!!!
      Danke, Helga! Eigentlich wusste ich das auch, habs aber vergessen!
      LG
      Heike

      Löschen
    2. Das muss ich nachher glatt auch mal gucken, wie die Rückseite meiner Schneidematte aussieht....

      Ich glaube ich muss nicht nochmal extra betonen, wie sehr es mich freut, Helga, dass Du für meinen Sew-Along Deine Schneidematte entstaubst! *Knutsch!!!*

      Ganz viel Spaß UND Erfolg!
      Allerliebste Grüße!
      Marlies

      Löschen
    3. Ich gebe für heute auf ... Das liegt aber nicht an deiner tollen Anleitung, danke dafür!!!

      Meine Nähmaschine musste nicht nur entstaubt werden, nein, ich hatte keine Ahnung mehr, wie man sie bedient - einfädeln, Unterfaden aufspulen, automatisches Vernähen einstellen, Nadel seitlich verschieben .... O_O

      Jetzt habe ich alles ausgeschnitten und die beiden Vorderteilhälften zusammengenäht ... als nächstes wäre bügeln dran, aber ich bin nicht sicher, ob ich noch weiß, wie DAS geht *giggel*
      Ich bin also völlig erschöpft und mache morgen weiter ...

      Danke dir, bis morgen und allerliebste Grüße!
      Helga

      Löschen
    4. Liebe Helga ... danke für den Tipp, auch ich hatte vergessen, dass ich hintenrum inchs habe... *g*
      Hat mir sehr geholfen... halte durch, du schaffst das...
      Liebe Grüße
      Ines

      Löschen
    5. Helgalein! *drück* Da hast Du heute ja gleich mehrere Schlachten geschlagen!
      Jetzt schläfst Du mal schön und morgen geht's frohgemut an's Werk! *knutsch*

      Gute Nacht, schlaf schön!
      Ach, übrigens: Meine Schneidematte hat auch Inch.... *hihi*

      Löschen
  8. Moin Moin und vielen Dank für deine Mühe! Der Nähteil ist klar, ich weiß nur noch nicht was ich so alles zuschneiden muss ;-) Hatte leider noch keine Zeit mich mit der Anleitung zu befassen und quäle mich gerade mit einem MD-Infekt rum :-(
    Das Schnittteil 4 x, zusätzlich noch 1 x Aussenstoff nach Maß und 4 x Innenstoff nach Maß, nochmal 6 x Innenstoff nach Maß und 3 x 2 Stoffstreifen fürs Binding. Hmm...jut, ich hoffe ich krieg das heute geregelt und verlier nicht gleich den Anschluß!
    Hab noch nicht mal geschaut ob ich ein Inch-Lineal habe...glaube aber ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arme Claudi! *drück*
      Tag 3 ist mal sehr chillig, da holst Du den Rest wieder auf! Da bin ich zuversichtlich!
      Ich wünsche Dir eine gute Besserung!
      Liebe Grüße,
      Marlies
      P.S.: Die auszuschneidenden Teile hast Du übrigens richtig aufelistet! :o)

      Löschen
    2. Danke *zurückdrück* Irgendwie krieg ich immer alles was mein Sohnemannn hier so anschleppt ;-) Menno...
      Das mit den Schnittteilen ist schon mal supiiii...und das mit dem chilligen 3. Tag auch ;-)
      GlG Claudi

      Löschen
  9. Oh wie schön, ich habe jetzt erstmal alles zugeschnitten. Danke für den Tipp mit den Inchangaben auf der Schneidematte. Hab ich gar nicht gewußt, hab es aber auch noch nie gebraucht. Da ich mir total unsicher war hab ich mir aus Papier vorlagen gemalt und diese dann als Schnitt auf den Stoff gelegt. Ganz schön aufwendig aber ich hoffe ich hab es so jetzt gut hinbekommen. Jetzt werde ich mich erstmal ums Mittagessen kümmern und heute Abend wird gebügelt und genäht.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist eine super Idee! Vielleicht mache ich mir das gleich mal auf Pappe, spart bestimmt Zeit wenn man mehrere Täschchen nähen möchte
    Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Jippie, endlich geht es los und werde mir nun endlich nach zwei verschenken STBs eine nur für mich alleine machen*muhaha*.

    Lg Hirvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gute Mann (oder die gute Frau *g*) denkt an sich selbst zu letzt....
      Viel Spaß beim Nähen und liebe Grüße!
      Marlies

      Löschen
  12. Wie schön - das ist alles sehr verständlich und ich finde es super, dass du so unterschiedliche Stoffe gewählt hast. Ich tue mir sonst oft schwer, dann die Teile zu unterscheiden. Soweit ist alles toll und ich lege gleich los mit Zuschneiden, auch wenn ich Angst habe, dass meine Zuschneiderei nach dem ganzen Umrechnen nicht genau genug wird ... (hast du einen Tipp für ein gutes Inchlineal?) ... ich bin dann mal arbeiten ... und vielen vielen herzlichen DANK für deine Mühe! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiss nicht, ob's da gute und schlechte gibt....
      Meins ist von Omnigrid...
      Hast Du schon mal Deine Schneidematte (so du eine hast) genauer angeschaut?
      Oft gibt's darauf auch eine Inch-Einteilung...
      Viel Erfolg und liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Okay, dann halte ich mal Ausschau nach etwas geeignetem - ich will mich ja auch mal an Patchworken und Quilten trauen, da brauch ich das wohl eh ... - meine Matte ist vorn und hinten in Zentimetern. LG Ingrid

      Löschen
  13. Das ist so super, dass Du den Sewalong veranstaltest! Das ist eine super Motivationshilfe, denn der Schnitt hätte sonst noch lange hier ungenutzt rumgelegen...
    Ich habe eben Stoffe ausgesucht, alle Inch-Angaben in cm umgerechnet, danach dann die Kommentare hier durchgelesen, und dann bemerkt, dass ich ja tatsächlich ein Inch-Lineal habe...grrrr... guten Morgen... Naja, jetzt mache ich mir Papierschnittteile mit meinem Inch-Lineal, dann muss ich nicht jedesmal wieder neu ausmessen... :)
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich doch nach einem super Plan an, liebe Katharina! :o*
      Ich wünsche Dir viel Spaß dabei!
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Huhu Katharina,

      oh warum bin ich nicht auf diese Idee gekommen?
      Ich bin gestern angefangen, auszuschneiden, aber irgendwie wurde das nix :)
      Wohl, weil ich nur ein Maßband in inch habe und hinterher war alles krumm und schief. Deswegen habe ich mir gestern abend noch ein inch-Lineal bestellt :D - aber ich glaube, ich werde mir auch Papierschnitte herstellen.. Super Idee - danke dir.
      lg anke

      Löschen
  14. Hallo alle miteinander.
    Ich muss gestehen, ich hab letzte Woche gleich mal eine Tasche probegenäht und verhunzt.
    Dann kam Tasche 2 mit einem Reststoff .-)) Wurde deutlich besser, aber noch nicht richtig gut. Jetzt kommt Nr. 3 mit "gutem Stoff" und ich weiß nun auch, wo ich so meine persönlichen Schwachstellen habe (Genauigkeit....)
    Die ganze Umrechnerei hat mich auch kirre gemacht, aber auch ich habe die Rückseite meiner Schneidematte zu Hilfe genommen und mir alle Schnittteile auf Pappe übertragen.
    ich freue mich schon sehr endlich loszulegen. Deine Stoffe sind toll Marlis und gut gewählt um die Übersicht zu behalten.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Genauigkeit macht sich hier definitiv bezahlt! Ich hab's da ja auch nicht so damit, aber bei der STB lernt man's... :o)
      Viel Spaß, schön dass Du noch einen dritten Anlauf startest!
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  15. Liebe Marlies,

    ich bin ein bisschen hinterher, aber ich denke das bekomme ich noch hin, ich muss erst mal Stoffe aussuchen, bevor ich zuschneiden kann...

    Ich mach mich mal auf die Suche...

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  16. So, liebe Marlies, jetzt kann ich auch endlich einen Kommentar hinterlassen.
    Fertig gearbeitet, eingekauft, emails gecheckt und beantwortet und brav Teil 1 genäht.
    Ging alle supidupitoll!
    Dankeschön, du Schatz!
    Ich hab ein Maßband, das von einer Seite Inchmaß hat, das war natürlich prima.
    Und ich hab mir auch schon länger Schablonen gemacht, wo es passte auf (laminierte) Laminierfolie und was zu groß war auf Pappe.
    Ich hab nämlich beim Zuschneiden immer Probleme mit dem rechten Winkel.
    Und so wird alles einwandfrei.
    Hat sich beim Quilt bewährt und das wird ja nicht die einzige STB bleiben.
    So lohnt sich die Extraarbeit auf alle Fälle.
    Mit dem Binding halt ich es wie Sabine und du: mal sehen, welcher Stoff mich dann anspricht... ;O)

    Liebe Grüße und lass noch bissel Kraft und Nerven übrig!
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina, das hatte ich auch vor... wird wohl auch irgendwann noch so werden... aber erstmal... ach ups ich muss noch einen Nachtrag machen... naja also ich hab alles breiter gemacht...
      muss weg....
      Ines

      Löschen
  17. Hallo Marlies,

    dein Post ist so super, ich glaub, da werde ich irgendwann auch noch zum Lemming. Da mir aber momentan leider etwas die Zeit zum Nähen fehlt und ich nur am Wochenende dazu komme, folge ich erstmal still und leise deinen Erklärungen und bewundere eure Fortschritte auf Instagram.

    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eile mit Weile, liebe Uli....
      Die Erklärungen sind ja nach der Woche nicht weg. Näh einfach, wann Du die Zeit dafür findest!
      Vielen Dank und liebe Grüße!
      Marlies

      Löschen
  18. So nachdem ich zwischendurch mal kurz bissl wach war, hab ich auch was vor mich hin gewurschtelt und muss sagen, Prinzesschen du hast das super gemacht, als hättest du in deinem Leben noch nix anderes gemacht, scheinbar kannst du auch Stroh zu Gold spinnen... brauchst du meine Adresse?
    *g*
    Ich wünsche einen gelungenen Abend.
    Fröhliche Grüße
    die Ratte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stroh zu Gold? Käme auf einen Versuch an....
      Du bist die erste, die's erfährt, falls es klappt....
      Guads Nächtle!
      Marlies

      Löschen
  19. Hach, da habe ich auf Instagram noch so großkotzig behauptet, dass ich eventuell schon alles fertig habe und nun war ich weder beim Nähtreff noch kann ich bei deinem Sew-Along mitmachen *heul*. Ich finde es super, dass Du einen Sew Along auf deutsch machst und hoffe, dass ich wenigstens die tollen Ergebnisse bewundern kann, so zwischen dem Kisten packen ;). Und wenn ich dann den Umzug hinter mir habe mache ich eben einen Sew-together-bag-sew-alone *kicher*. Und ich weiß ja dann, wo ich spicken kommen kann *knutsch*. Viel Spaß mit all den lieben Mädels und hoffentlich einen für den stressfreien Sew Along. Aber Du nähst schon auch noch selber eine mit oder? *lach* Ganz viele liebe Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte tatsächlich noch eine mitnähen... *gg*
      Aber heute bin ich zu nix gekommen, weil wir abends Gäste hatten und unter drei Gängen verlässt hier keiner das Haus... *lach*
      Schade, dass Du diese Woche keine Zeit findest, aber dann nähst Du einfach später nach....
      Ein möglichst stressfreies Umziehen wünsche ich Dir!
      Liebste Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Danke Dir. So ganz stressfrei wird wohl nicht ;). Ich muss ja immer alles auf den letzten Drücker machen - aber naja wird schon. Muss :). Na dann bin ich ja mal sehr auf deine nächste gespannt. Schönen Abend und liebe Grüße, Tini

      Löschen
  20. Mit deinen übersetzten Hilfestellungen erleichterst du wirklich sehr meinen Entschluss, jetzt auch endlich eine STB zu probieren. Ich hinke etwas hinterher, vielleicht klappt es morgen, dann zeige ich mal "Zwischenergebnisse" wie Stoffauswahl etc.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer mit der Ruhe, man schafft die STB auch in einem Rutsch, wenn's sein muss...
      Viel Spaß und liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  21. Liebe Marlies,
    das zauberhafte Täschchen der "Chefin" (O-Ton Ines) hat mich gestern doch sehr fasziniert. Heute mittag habe ich mir dann die Anleitung ausgedruckt und werde es hoffentlich morgen schaffen loszulegen. Vielen lieben Dank, dass du dir für uns diese Mühe machst ♥
    Dein Sticki-Glück-Gewinn geht leider erst morgen mit der Post weg. Irgendwie war die letzten Tage alles ein bisschen viel. Sorry!
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  22. *Lach* Ach ja, meine Ines!!! *giggel* Hat sie's Euch allen feste unter die Nase gehalten? *g*
    Schön, dass sie Dich überzeugen konnte! Bin schon sehr auf Deine Stoffwahl gespannt, liebe Uli!
    Und was meinen Gewinn angeht: So sehr ich mich drauf freue, - diese Woche hätte ich eh keine Zeit etwas daraus zu nähen... :o)
    Danke Dir, meine Liebe!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unter die Nase gehalten???? O_O - ANGEGEBEN hab ich...*g*

      Löschen
    2. Yes! Kann ich bestätigen : ))))
      Habe mir heute abend Pappeschablonen gemacht. Muss aber leider morgen erst noch H630 kaufen. Dann rattert das Maschinchen! Ich freue mich!
      GLG Uli

      Löschen
  23. Also ich bin auch dabei. Habe gerade die letzten Nadeln in die Seitenteile gesteckt. Dann kann es ja morgen weitergehen. Ich bin gespannt .....
    lg otti

    AntwortenLöschen
  24. sm ist gekauft....ich versuche aufzuholen.....lg bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. geht schon gut los....was ist denn B1, 2,3 und 4???? Ist das der Innenstoff und was bedeutet bei der Materialliste WOF???? Fragen über fragen...vielleicht hast du es schon erklärt, habe es aber nicht gefunden ????
      lg bella

      Löschen
    2. B1,2,3,4 sind Teile der Innentasche und werden wie auf Deiner Anleitung angegeben zugeschnitten und WOF ist die Abkürzung für die Stoffbreite.
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    3. puh...ok, danke dir.....dann mal los!!

      Löschen
  25. wenn Sie einen Kredit brauchen dringend Kontakt mich hier

    mickaelducobet@gmail.com

    AntwortenLöschen
  26. Ever wanted to get free Twitter Followers?
    Did you know that you can get these ON AUTOPILOT & TOTALLY FOR FREE by getting an account on Like 4 Like?

    AntwortenLöschen