Dienstag, 28. April 2015

Sew-Along Sew-Together-Bag, Tag 2: Reissverschlüsse annähen

Noch einmal kurz Durchatmen, dann geht's los zum Reissverschlussmarathon!

Doch bitte keine Panik, ist alles halb so wild!

Zuerst überlegst Du Dir, wie Du die Stoffe gerne angeordnet haben möchtest.

B1   -/-   Reissverschlusstascheninnenstoff 2 x   -/-   B2   -/-   RV-Tascheninnenstoff 2 x   -/-   B3   -/-   RV-Tascheninnenstoff 2 x   -/-   B4




Um es nochmal verständlicher auszudrücken (nachdem ich's scheinbar etwas kryptisch geschrieben habe):

Zuerst ein Teil B1, dann zwei Teile für eine Reissverschlussinnentasche,
dann Teil B2, dann wieder zwei Teile für eine Reissverschlussinnentasche,
dann Teil B3, dann wieder zwei Teile für eine Reissverschlussinnentasche,
dann Teil B4....

Leg Dir die Reissverschlüsse entsprechend zurecht. Wenn Du - wie ich - Endlosreissverschlüsse verwendest, dann ist jetzt der Zeitpunkt die Zipper aufzufädeln.

Ich habe neulich irgendwo eine witzige Idee entdeckt: zweifarbige Seiten verwenden (geht natürlich nur, wenn beide Endlosreissverschlüsse vom selben Fabrikat sind). Ich probier' das jetzt mal aus...




Hier noch ein nachträglicher (oberpeinlicher!!!) Hinweis: Eine aufmerksame Leserin hat bemerkt, dass auf meinen Fotos kein Vlies auf B1, B2, B3 und B4 zu sehen ist. Das ist richtig und hat mich sehr erstaunt. Doch warum? Ein Griff an die Tasche hat gezeigt: ICH HAB'S VERGESSEN! *schrecklassnach* und es bis heute nicht bemerkt....  Also: Bitte nicht irritieren lassen, das Vlies gehört auf die linke Stoffseite von den Teilen B1, B2, B3 und B4 *schäm*


Achtung, es geht an's Nähen:

Lege B1 mit der rechten (schönen) Stoffseite nach oben vor dich hin. Der erste Reissverschluss wird (mit den Zähnchen nach unten) bündig auf die längere der beiden Seiten gelegt. 



Darauf kommt nun ein Tascheninnenteil mit der rechten Stoffseite nach unten, ebenfalls bündig.


Am besten nähst Du nun mit dem Reissverschlussfuss die drei Teile aufeinander.

Die Teile umklappen, schön ausbügeln und von oben knappkantig absteppen.


So sieht's von vorne aus...
...und so von hinten.
Und weil's so schön war gleich nochmal:

B2 ist dran: Mit der rechten Stoffseite vor Dich hinlegen, den eben zur Hälfte eingenähte Reissverschluss bündig oben drauflegen (die Zähnchen zeigen wieder nach unten). Darauf kommt nun mit der rechten Stoffseite nach unten das zweite Taschenteil für diese Tasche. Achte darauf, dass alle 4 Teile rechts und links bündig schön übereinander liegen.



Wieder wie gehabt zusammennähen, anschließend auseinanderklappen, bügeln und knappkantig absteppen.

So sieht das dann aus, von rechts....



und von links



Uuuuund weiter geht's:

Das eben angenähte Teil B2 mit der rechten Stoffseite nach oben vor dich hinlegen, Reissverschluss mit den Zähnchen nach unten... usw.
Achte darauf, dass der Zipper immer in dieselbe Richtung zeigt - vorausgesetzt Du möchtest das so...

So geht's immer fröhlich weiter, bis Du alle Teile miteinander verbunden hast. 
Das sieht dann so aus von rechts:




...und von links




Das sieht doch schon recht gut aus! Alle Reissverschlüsse drin und es hat überhaupt nicht weh getan!

Gut gemacht und geschafft für heute! Morgen wird ein ganz lockerer Tag, wirst sehen... :o)

Bis dann, liebe Grüße,
Marlies

Kommentare:

  1. Und wieder bin ich Schlag Mitternacht am Start! :-)

    Nein, nein!!
    Natürlich nähe ich jetzt nicht, aber da ich gerade noch am eigenen Post gearbeitet habe, hat es natürlich gut gepasst, noch kurz bei dir reinzuschauen. ;-)
    Ich muss echt sagen, ich bin schwer beeindruckt:
    jetzt machst du auch noch die Reißverschlüsse zweifarbig, damit man auch da schön genau sieht, was gerade passiert - genial!

    Reißverschlüsse sind toll, ich nähe die immer supergerne ein, sowas macht mir keine Angst - das Binding dagegen schon ... *bibber*

    So, jetzt springe ich dann auch mal ins Bettchen - Gute Nacht, liebste Marlies - ich bin dir zu tiefstem Dank verpflichtet, denn ... ich bin im Flow!! *hihi*

    Liebste Gute-Nacht-Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Du Nachteule, *knicksmach*. Schlaf schön bzw. eher "Guten Morgen"!
      Jetzt muss ich mal schauen, was für einen Post zu fertig gemacht hast....
      Bis später und liebste Grüße,
      Marlies

      Löschen
  2. Guten morgen Marlies, danke für Deine tollen Erklärungen zur Sew-together-bag. Sie steht schon lange ganz oben auf meiner Wunschliste und jetzt soll sie auch genäht werden. Nur leider schaffe ich es zeitlich diese Woche nicht. Daher möchte ich gerne wissen, ob Deine Beiträge länger hier nachzulesen sind oder ob sie nach der Fertigstellung der Tasche verschwinden?

    Vielen Dank für Deine ganze Arbeit und viele liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Renate,
      sollten meine Fingerchen nicht irgendwann auf die falsche Taste kommen wird das für immer hier geschrieben stehen... *lach*
      Also hast Du alle Zeit der Welt!
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  3. Liebste Marlies,

    das sieht wieder super beschrieben aus, danke dafür, du Schatz! ♥

    Habe ich schon erwähnt, dass ich noch NIE einen Reißverschluss in was Neues eingenäht habe? Bei Jeans habe ich früher mal welche ersetzt, wenn ich mich recht erinnerne, aber an die Details erinnere ich mich natürlich nicht, ist ja auch schon seeeehr lange her ...

    Aber bevor ich mich dieser schwierigen RV-Aufgabe widme, mache ich erstmal Teil 1 fertig - oder Teil 1 mich, je nachdem ... *giggel*

    Allerliebste Grüße und bis später ...
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Helga,
      habe ICH schon erwähnt, dass ich noch nie einen Reissverschluss in was Gekauftes genäht habe? *lach*
      Sowas wird immer hübsch zur Schneiderin gebracht, weil ich Angst habe es zu versauen...
      Du wirst die Reißverschlüsse bezwingen, da bin ich mir sicher!
      Viel Erfolg und vor allen Dingen SPASS, damit wir bald wieder mehr Genähtes von Dir zu sehen bekommen! *drück*
      Ganz liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. ... mal eine kurze Frage zwischendurch: hast du bei den Reißverschlüssen mit Stylefix oder so nem Kram gearbeitet?

      Ich bereite mich schon mal seelisch auf die RVs vor ... *drückdich*

      Löschen
    3. Ja, liebe Helga, Stylefix ist mein großer Freund wenn's um Reissverschlüsse geht!
      Wie Du weisst, bin ich ja nicht soooo die große Stecknadelbenutzerin...
      *drückzurück*

      Löschen
    4. Danke liebe Marlies, werde ich dann auch nehmen, sicher ist sicher ...

      Und ich habe noch ne RV-Laien-Frage: wieviel steht der RV denn rechts und links über? Etwa 2cm? Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal, wie man diese Endlos-RVs zerlegt, einfach mit ner Schere? ... Ich muss mir wohl mal eine allgemeine RV-Anletung ansehen, bevor ich dich hier mit Fragen zum Basiswissen löchere *lach*

      *nochmaldrück*

      Löschen
    5. Im Prinzip kann der RV direkt am Rand abschließen. Ich vermeide mir nur immer "Konflikte" mit dem Schieber und dem Nähfüsschen und lasse ihn deshalb etwas länger. Wird später sowieso am Rand abgeschnitten.
      Endlos-RV schneidest Du einfach mit einer Schere durch. Ich nehme dafür halt nicht die gute Stoffschere her.
      Beim Auffädeln des Endlosreißverschlusses habe ich mich vor dem ersten Mal an diesem Video orientiert: https://www.youtube.com/watch?v=gTW9-ZRctCc
      Viel Glück! :o*

      Löschen
    6. DANKE, DU BIST EIN SCHATZ!!! ♥♥♥

      Du hast gerade mir und vor allem meinen Fingern das Leben gerettet ... nachdem ich sie mir bei dem Versuch, den Schieber einzufädeln, fast gebrochen hätte und schon gerade dass das große Netz durchforsten wollte, hast du mir das tolle Video beschert ... Danke!!!

      Der erste Schieber sitzt ... und schiebt ...

      *dickerdrücker*

      Löschen
    7. YEAH! Give me five!!! Super! Ich freu mich! :o*

      Löschen
    8. *five* ♥♥♥

      Yippie, yippie, yeah, ich kann es selbst kaum glauben, ich habe fertig! Und es sieht sogar richtig aus - also so wie bei dir plus Vlies *gg* ... ich freu mich so ...

      Hab ganz lieben Dank, du Oberschatz!!!

      Gleich mach ich noch Fotos und zeige es auf Insta ...

      Allerliebste Grüße und noch einen schönen Tag!
      Helga, sich schon auf Teil 3 freuend *jatatsächlich*

      Löschen
    9. Helgalein, der Stein, der da geplumpst ist, hat man bis Oberbayern gehört!!!

      *five*

      Teil 3 morgen wird ganz easy!

      Dir auch einen schönen Tag! Meiner kann nur schön sein, wenn Du Dich so über den Erfolg freust! <3<3

      Löschen
  4. Guten Morgen, liebe Marlies,

    auf dich ist echt Verlass. Kaum die Äuglein auf, ist schon Teil 2 online. Für frühe Vögel wie mich ist das perfekt. :-) Wobei ich gestehen muss, dass ich schon hänge. Teil 1 habe ich gestern nicht mehr geschafft, deshalb mache ich den heute in einem Rutsch mit Teil 2. :-)

    Du machst das übrigens super! ♥ DANKE für dieses tolle Sew Along! :-)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Katharina!
      Dankeschön! *knicks*. Leider nur "super" und nicht "perfekt" *giggel*, was mein Zusatz (farblich abgesetzt) im Text zeigt....
      Wie sagte Sabine so schön: "...hat Hand und Fuß!..." Das vielleicht schon, aber leider kein Vlies.... (Augenzuhalt)

      Trotzdem viel Spaß! *gg*

      Ganz liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  5. Guten Morgen,

    meine Güte, das hab ich jetzt überhaupt nicht verstanden, aber genäht wird sowieso erst am Nachmittag, daher ist das jetzt erstmal egal!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Heike!
      Ich hab nochmal was zur Erklärung ergänzt und hoffe, dass es jetzt klarer ist.
      Ansonsten: bitte melden!
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Ist jetzt kryptisch und bayrisch ein- und dasselbe?? *giggel*

      Hach, hier ist's ja schöner als im Kino :-)

      Löschen
    3. Guck mal oben in meinen Post, liebe Sabine.
      Ein farblich abgesetzter Nachtrag, - also mittendrin... *gg*
      WIE PEINLICH!!!!

      Löschen
    4. DAS ist nicht peinlich, liebste Marlies, das ist überaus sympathisch ♥

      Als ob uns sowas noch nie passiert wäre *g*
      Und außerdem ist es sehr wichtig:
      Zeigt es uns doch außerdem ... es geht auch ohne :-) *knutsch*

      Löschen
    5. Weisst Du, was das Beste ist? 2 - 3 Tage nachdem ich die Tasche fertig hatte habe ich meinen Nähtisch aufgeräumt und was fiel mir in die Hände? 4 Stück Vlieseline, bereits akkurat zugeschnitten auf eine STB. Ich klopfte mir innerlich auf die Schulter wegen der Weitsicht, dass ich scheinbar gleich noch 4 Stück Vlieseline mehr für die nächste Tasche zugeschnitten hatte. Auf die Idee, dass ich die Stücke einfach bei DIESER Tasche vergessen haben könnte bin ich nicht gekommen! *gg* JETZT peinlich???? *gg*

      Löschen
    6. Nö, aber luuuuuustig *hihi*

      Ich weiß schon, warum wir uns so gut verstehen!! *knuddel*

      Löschen
  6. Guten Morgen!!
    Das sieht soooo toll aus und ich glaub mit dem RV einnähen daß ich nur "verwirrend" aber müsste klappen wenn man es vor sich liegen hat.
    Ich grübel nur warum du "....2 x B2, 2 x B3 und 2 x B4" geschrieben hast, die wurden doch nur 1 x zugeschnitten..!!??
    Gestern ging leider gar nix, ich hoffe daß es mir heut besser geht und ich etwas nacharbeiten kann, vielleicht wird es klarer wenn ich die Schnittteile vor mir liegen hab!
    DANKE :-* und glG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Claudi!
      Du musst den GANZEN Satz lese, liebe Claudi! *g*
      Da sind immer Trennungsstriche zwischen B1 und den Reissverschlusstaschen....
      Also: ach was, ich schreib's nochmal genauer im Post...
      Toitoitoi für heute...
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Aaah und 3 x 2 ergibt 6 und plötzlich macht alles Sinn *lach*
      War entweder zu früh oder zu bayrisch *duck* ;-)
      Jetzt ist alles klar und ich sag DANKE ♥

      Löschen
    3. zu bayrisch ... *lachmichschlapp*

      Löschen
    4. Jaaa, die machen halt nicht viel Worte.... o)

      Löschen
    5. Ja, da sind die Rheinländer schon anders ;-) die machen eher zuVIELE Worte :-D
      Die Anleitung ist da ja auch nicht wirklich hilfreich, zwischen B1 bis B4 liegt hier auf dem Bild ja nur 1 Stoffstück... tststs ;-)

      Löschen
  7. So fertig, hat alles super geklappt. Hab auch mit Endlosreißverschlüssen gearbeitet. Ich habe auch noch nie alleine Reißverschlüsse vernäht immer mit Schützenhilfe die direkt hinter mir Stand aber es ist gar nicht schlimm.

    Das macht soviel Spaß wann ist endlich morgen und wann geht es endlich weiter?
    Was nähen wir nächste Woche. Ich hab noch nie bei einem Sew Along mitgemacht aber das macht soviel Spaß.

    Danke Danke Danke liebe Marlies.

    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sooo sehr, dass Du solchen Spaß dran hast!
      Das ist mehr wert als jeder andere Lohn für mich!
      Vielen lieben Dank und liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  8. So, gestern Nacht habe ich immerhin noch zugeschnitten und Vlieseline aufgebügelt ... dann aber festgestellt, dass ich mein Außenteil zerschnitten hatte (und ich hab mich noch gewundert, warum das Stückchen genau für zwei Innentaschen gereicht hat) ... soviel zu peinlich :-) - zum Glück reichte der Stoffrest dann doch noch für ein neues Außenstück, sonst hätte ich mich zu Tode geärgert - ich mag den Stoff nämlich sehr. Ich glaube ich verstehe deine Anweisungen - jetzt hoffe ich mein Nähdefizit von gestern aufzuholen. Bleibt nur das Problem wie ich den Nahtabstand an meiner Maschine einstelle. Liebe Grüße und ganz lieben Dank für deine Arbeit Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stoff zerschnitten? Das hatte ich hier natürlich auch schon!
      Was sonst noch so in meinen vier (Nähzimmer-)Wänden passiert ist davon möchte ich erst gar nicht anfangen...
      Doch peinlich wird's dann, wenn man eine Anleitung schreibt und dabei gemurkst hat...- und dann auch noch ERWISCHT wird.... *giggel*
      Aber ich hefte das ab unter "menschliches Versagen"... *gg*
      Liebe Grüße und toitoitoi....
      Marlies
      P.S.: Das mit dem Einstellen des Nahtabstandes steht doch sicher in der Gebrauchsanleitung Deiner Nähmaschine...

      Löschen
    2. Ja, verstellen kann ich ihn schon - bloss bin ich mir nicht so sicher ob die Einstellung an die ich denke dann auch 25´´ sind :-) - aber ich hab alles geschafft für heute - deine Beschreibungen sind perfekt! LG Ingrid

      Löschen
    3. Verschiebe die Nadel so weit, dass der Abstand von der Nadel zum rechten Nähfüsschenrand etwa 0,635 cm sind, das entspricht nämlich 0,25 Inch.

      Löschen
  9. Liebe Marlies,
    endlich konnte ich jetzt auch anfangen, denn ich bin erst gestern Abend wieder gekommen. Habe dann noch sehr sehr lange vom Nähwochenende Bilder hochgeladen und bin etwas müde und habe eine Frage, vielleicht habe ich es nicht verstanden weil ich so müde bin und natürlich Rückenschmerzen habe. Also muß ich auf die Taschenteile nur Einlage bügeln oder Vlies H630. Danke schon mal für die Antwort.

    Ganz liebe Grüße
    Marita

    P.S. Ich hoffe du hast dir nicht zuviel zugemutet , denn ich habe mitbekommen, dass ihr auch noch Konfirmation habt,lass dich nicht stresssen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marita,

      ach, blöder Rücken! Das tut mir so leid für Dich!
      Was ich mitbekommen habe hattet Ihr viel Spaß am Nähwochenende und ich habe oft an Euch gedacht. Ja, auch wegen der Konfirmation habe ich auf das WE lieber verzichtet....

      Nun zu Deiner Frage:
      Ich habe für die Teile, die ich angegeben habe H630 verwendet. Welche Art Einlage meinst Du denn?

      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Hallo Marlies,
      ich meine eigentlich nur eine feste Einlage,wie z.B. bei Blusenmanschetten.
      Ich habe mich etwas umständlich ausgedrückt. Ich nehme jetzt H630 und alles ist gut. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

      Liebe Grüße
      Marita

      Löschen
  10. Ha!
    Das mit den Reißverschlüssen wollte ich gestern abend auch so machen.
    Hatte alle Farben vom selben Händler.
    Aber scheinbar sind es nicht die gleichen, denn es hat nicht gepasst. Nun konnte ich nicht einmal andersfarbige Schieber aufziehen: :O/

    Aber ist nicht so schlimm, bei der nächsten dann... ;O)
    Ich freu mich auf jeden neuen Tag mit dir und deiner Anleitung!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade, dass die Reissverschlüsse nicht kompatibel waren!
      Ich muss sagen, einer geht auch nicht so flüssig wie die anderen, ist aber akzeptabel.

      Ich freu mich, liebe Ina, dass Dir der Sew-Along solchen Spaß macht!

      Ganz liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  11. Phu, wieder toll, Prinzesschen... ich hab's jetzt auch. Wieder super geschrieben und ich hab einmal neu und warte mit der anderen auf die richtigen Reißverschlüsse.
    Danke,
    fetten Schmatzer
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du nähst gleich zwei gleichzeitig? Das hab ich noch gar nicht richtig mitbekommen.... Hat das Töchterchen gewonnen? *schelmischgrins*
      Freut mich, dass Du mit meiner Anleitung klar kommst!
      Dicken Schmatz!
      Marlies

      Löschen
  12. Oh bin ich stolz auf mich ;-) Tag 1 habe ich nachgeholt, und es macht riesigen Spaß. Probleme hatte ich zunächst mit der Vorstellung von Länge und Breite der Teile, aber Frau sollte eben logisch denken können 😉 Danke für die tolle Unterstützung

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marlies,
    vielen, vielen Dank für den sew-along & das tolle übersetzen & erklären.
    ich dachte eigentlich, ich könnte heute abend noch zu euch anderen aufholen, nachdem ich mir für die teile nach maß schnittmuster gebastelt habe, weil ich leider weder inch- lineal, noch - schneidematte habe.
    leider hakt es bei mir noch an der zuschneiderei. den außenstoff habe ich schon zugeschnitten, aber er kommt mir so klein im vergleich zu den seitenteilen vor, daher meine frage:
    ist in den maßen, die im sm angegeben sind, schon die nahtzugabe (0,25", stimmts?) enthalten, oder muss ich die beim zuschneiden noch dazugeben?
    vielen dank und liebe grüße
    lisa*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      die Nahtzugabe von 0,25 Inch ist im SM schon enthalten. Das passt schon alles, wirst sehen!
      Liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
  14. Yes yes yes, this is the best host for the german-sew-along-sew-together-bag!!!
    Thank you for the pictures and perfect descriptions! I'm sorry that I'm not a participant of your sew-along, but I'm looking forward to all the beautiful bags in the end!!!

    So, und jetzt merk' ich, dass ich mal öfter englisch üben sollte :-))
    Toll was Du Dir für Arbeit machst!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi* Ich musste gerade dreimal schauen, ob die Mail von DER Christiane kommt!

      Ich habe gerade Dein bayerisch eingefärbtes Englisch im Ohr! Das hätte ich jetzt gerne live! *gg*

      Wirst schon sehen, irgendwann nähst Du die Tasche auch noch!
      Irgendwann kriegen wir Euch alle!!! *gg*

      Ganz liebe Grüße,
      Marlies

      Löschen
    2. Ich befürchte auch, dass ich bald weichgeklopft bin :-)))
      Wenn ich schon all die tollen Stoffe sehe, die für die einzelnen Taschen ausgewählt wurden. Ich freu mich wirklich sehr, dann alle bewundern zu dürfen!

      Liebe Grüße zurück :-)
      Christiane

      Löschen
  15. 22.22 Uhr - geschafft für heute , viiiielen Dank , liebe Marlies, ohne deine Anleitung wäre ich lost ; )) , guts Nächtle und liebe Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  16. Ich habs heute Nachmittag auch vollendet und hätte am liebsten gleich weitergenäht. Vielen Dank für deine schöne verständliche Anleitung. Das werden bestimmt alles ganz wunderbare Täschchen.

    lg otti

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Marlies,
    ich bin im Soll und es war doch recht einfach. Danke, dass du dir soviel Mühe gibst. Die TGB von Ines ist ja auch Schmuckstück. Sie hat es ja auch oft genug gesagt, dass sie ein Teil von der "Chefin" hat. Da ist sie zu Recht auch ganz stolz darauf. Ich freue mich schon auf morgen und werde sofort noch eine Zweite hinter her nähen. Sodaß ich am 1. Mai zwei habe. Die eine wird aber sofort verschenkt. Ich gehe jetzt schlafen. Gute Nacht und bis morgen.

    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Marlies,

    da ich letzte Woche dann doch überhaupt keine Zeit hatte und Donnerstag dann auch noch fürs Wochenende weggefahren bin, dachte ich, ich nähe die Tasche einfach diese Woche, doch ich schnall es einfach nicht.
    Ich also hierhin gerannt, geguckt, ob es noch jemand nicht versteht, aber ich bin die einzige (um nicht zu sagen, Doofe), die das nicht versteht. - echt peinlich - aber nachdem ich Teil B angenäht habe, versagt meine Vorstellungskraft, wie ich nun weiternähen muss. Habe es hin- und hergelegt, aber irgendwiegeht nix mehr...
    Nun ja.. dann wars das wohl mit meinem Täschchen..
    Traurige Grüsse,
    sendet dir Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anke,
      es gibt ja B1, B2, B3 und B4 (das sind die größeren der zugeschnittenen Teile) und dann gibt's pro Reissverschlusstasche zwei kleinere Stoffstücke.... Wann genau hast Du Dich denn ausgeklinkt?

      Liebe Grüße,
      Marlies
      P.S.: Zusammen schaffen wir das!

      Löschen
    2. Liebe Marlies,
      liebe Dank für deine prompte Antwort. Leider habe ich es nicht mitbekommen, deswegen erst jetzt meine....
      Ich bin genau da eingeknickt als du schriebst.... <>
      Ab da habe ich ein Blackout - keine Ahnung, was ich nun wo hinlegen muss

      Ganz lieben Gruss und lieben lieben Dank für deine Geduld.
      Anke
      PS. ich würde mich sooo freuen, wenn ich es auch schaffe, es fertig zu stellen :)

      Löschen
    3. Liebe Anke,
      ich versuch's mal zu erklären, ohne dass ich eben mitnähe und hoffe, mein Vorstellungsvermögen reicht aus.
      Du hast B1 und B2 zusammengefasst, in der Mitte ist der erste Reissverschluss.
      Nun legst Du das eben genähte Teil so vor dich hin, dass B2 mit der noch freien Seite (also die, an die noch kein RV angenäht ist) oben liegt, die rechte Stoffseite liegt oben. (Klappe die eben eingenähte Reissverschlusstasche besser nach unten und stecke sie fest.) Nun wird auf diese obere Seite von Teil B2 der nächste Reißverschluss gelegt, Zähnchen nach unten, Zipper zeigt in dieselbe Richtung wie der des schon eingenähten Reißverschlusses. Darauf kommt nun das nächste Teil einer RV-Tasche, rechte Stoffseite nach unten. Achte darauf, dass wieder alles schön bündig liegt. Festnähen, von der rechten Seite feststeppen.
      Nun legst Du Teil B3 vor Dich hin, die rechte Stoffseite nach oben.
      Darauf kommt der Reissverschluss, der eben an Teil B 2 festgenäht wurde, Zähnchen nach unten und darauf wieder ein RV-Innentaschenteil. Zusammennähen, anschließend von der rechten Seite absteppen.
      Nun legst Du wieder wie eben B3 so vor Dich hin, dass die freie Seite oben liegt, der RV wird oben bündig angelegt, Zähnchen nach unten. Darauf legst Du ein Reißverschlusstaschenteil mit der rechten Stoffseite nach unten. Festnächen und anschl. von der rechten Seite absteppen.
      Nun legst Du schließlich B4 vor Dich hin, rechte Stoffseite oben. Darauf kommt bündig der eben eingenähte Reissverschluss, Zähnchen nach unten. Darauf wird das letzte Reißverschlusstaschenteile gelegt, festgenäht und wieder von der rechten Seite festgesteppt.

      Das wär's gewesen! Versuch's mal Schritt für Schritt und gib mir dann bitte Bescheid.
      Viel Erfolg!
      Liebe Grüße.,
      Marlies

      Löschen
    4. Liebe Marlies, erstmals ganz ganz lieben Dank für diese ausführliche Antwort.
      Ich werde mir das nun ausdrucken, in mein Nähzimmer legen. Leider bin ich ab morgen früh bis Sonntag nicht da und kann dann somit erst wieder frühesten Sonntag abend oder Montag nähen. Also bitte nicht wundern, wenn ich mich nicht gleich melde.. - aber ich melde mich 100%ig spätestens am Montag.
      Nochmals ganz lieben Dank und dir ein wunderschönes WE.
      lg anke

      Löschen
    5. Liebe Marlies, ganz ganz lieben Dank - es hat funktioniert.
      Oh je, hatte ich ein Brett vorm Kopf und ich muss zugeben, ohne dich hätte ich es nie geschafft, obwohl es im Nachhinein total logisch ist.

      Nun brauche ich nur noch ein Leergang, wie man gerade schneidet. Obwohl mit Rollschneider und -mittlerweile Inchlineal- werden meine stücke schief... (versteh das einer)

      Nochmals ganz ganz lieben Danke
      Anke

      Löschen