Donnerstag, 21. August 2014

"Bessy" im Hawaii-Style UND Hawaii-Reisebericht Teil 2

Aloha miteinander!
Zum ersten Mal habe ich von einem Schnitt eine Probeversion genäht (die ich Euch aber erst nächsten Donnerstag zeige). Es war mir zu riskant, gleich in die Traumstöffchen zu schneiden. Gesehen habe ich die Stoffkombi bei der lieben Rosi und war sofort verliebt.

Der Schnitt "Bessy" ist genau nach meinem Geschmack!



Passt der Stoff nicht ganz hervorragend zu Hawaii??? Ich liebe mein neues Shirt! Sitzt schön locker, da hat noch das eine oder andere Buffet drin Platz... :o)

Stoff: "Fly" exklusiv bei Stoff und Liebe
Schnitt: "Bessy" von "Allerlieblichst".

Apropos Hawaii: Für heute habe ich Euch Teil 2 meines Reiseberichtes versprochen (Teil 1 könnt Ihr hier nachlesen) and here we go:

Die "Incentive-Reisen" des Arbeitgebers meines Schätzeleins beinhalten immer zwei Aktivitäten, die vorab gewählt werden können.
Die erste startete für uns gleich an Tag 2: reiten. Sehr aufregend, wenn man vorher noch nie im Sattel gesessen ist. Bei der Einweisung, durch einen Cowboy - meiner Meinung nach mexikanischer Herkunft - und Macho erster Güte ("Ladies, you don't need a bag! There's no shopping around..."),  erfuhren wir, wie das Pferd dazu zu bewegen war rechts- oder linksrum zu gehen, zu halten und sich wieder in Bewegung zu setzen.
Außerdem wurde uns eingeschärft, dass wir das Pferd nicht am Wegesrand fressen lassen sollten, was "very important" wäre (warum auch immer). Letzteres sollte sich als die größte Herausforderung herausstellen.
Meine größten Befürchtungen wurden schon mal zerstreut, als ich sah, dass wir zum Aufsteigen auf ein Treppchen steigen durften (hatte da schon die peinlichsten Bilder vor Augen...)


Dann ging es im gemächlichen Trab hauptsächlich durch einen Wald, mal Berg auf, mal Berg ab (huch!), immer damit beschäftigt, dafür zu sorgen, dass der Gaul nicht dauernd fraß... Wir sahen Stellen, wo wohl Filmsequenzen von "Indiana Jones" und "Sechs Tage, sieben Nächte" gedreht wurden. Leider wurde aus meiner Vorstellung, mit wehendem Haar am Strand entlang zu reiten, nichts...


Als das "Abenteuer" nach zwei Stunden vorüber war, war ich doch froh, nicht mehr in der mir ungewohnten Haltung sitzen zu müssen...

Abends stand "Karaoke" auf dem offiziellen Veranstaltungsplan. Dabei halte ich mich immer gerne im Hintergrund. *räusper* Dafür singt Schätzelein immer für uns beide... *g*

Tags darauf hatte Schätzelein für uns eine Aktivität gebucht, auf die ich mich richtig freute: Eine Kajakfahrt zu einem Wasserfall. Yeah!
Darüber gibt's nicht viel zu erzählen, nur dass es unheimlich viel Spaß gemacht hat.
Hier ein paar Fotos:
Nachdem ich mir gleich am ersten Tag - trotz eincremen und vorwiegendem Aufenthalt im Schatten -
einen ordentlichen Sonnenbrand eingefangen hatte, war anschließend hauptsächlich schulter- und armbeckt angesagt...Nicht wegen der Kälte... :o)






Da wir den nächsten Tag zur freien Verfügung hatten war unser Plan, uns einen Wagen zu mieten und damit Kaua'i auf eigene Faust zu erkunden. Natürlich hätten wir uns ganz einfach im Hotel ein Auto mieten können. Das günstigste hier hätte allerdings mit 259 Dollar zu Buche geschlagen...am Tag! Die Internetrecherche ergab schnell, dass ein Auto am Flughaften für 59 Dollar zu haben war. Respekt, das nenn' ich mal Gewinnspanne....! :-(
Also haben wir am Flughafen ein Fahrzeug reserviert und sind für 50 Dollar mit dem Taxi dorthin gefahren.
Die Schlange war lang, war halt der günstigste Anbieter... Als wir nach einer Stunde endlich an der Reihe waren böses Erwachen: Führerscheininhaber und Kreditkartenbesitzer müssen ein und dieselbe Person sein. Nun hatte ich aber meinen Führerschein im Hotel gelassen - ich wollte mich schließlich chauvieren lassen - und Schätzelein seinen Geldbeutel (ein Geldbeutel ist schließlich genug, - dachten wir...). Mit Barzahlung war auch nichts zu machen, wir mussten verärgert (was für eine doofe, unlogische Bestimmung!) wieder abziehen. So klapperten wir die anderen Autovermietungen ab, bis sich endlich eine - um einiges teuerere - unserer erbarmte. Wieder 'was gelernt!

Unser Ziel sollte der "Waimea Canyon", genannt auch "Gran Canyon des Pazifiks", sein. Gigantisch! Hier einige Fotos des Ausflugs:




Das tolle an dem Canyon waren die Lichtspiele durch das Ziehen der Wolken. Die Farben veränderten sich andauernd!

Puh, eigentlich dachte ich, dass ich den Rest Hawaii in diesen Post packen könnte, doch es geht einfach nicht. Deshalb gibt's demnächst die Fortsetzung...
Schön, wenn Ihr bis hierhin durchgehalten habt.
Verlinkt wird heute hier:
RUMS: mein Shirt
Martina und Katja: Urlaubslinkparties

Dranbleiben! Kaua'i hielt noch schöne Überraschungen für uns bereit! :o)
Bis dahin: Mahalo!
Eure Marlies


Kommentare:

  1. Von dem Shirt bin ich schon komplett verzückt... Wahnsinn, reist der tolle Stoff bis nach Hawaii!!! Morgen komme ich wieder und lese mir deinen Reisebericht durch - die Fotos sind schon mal total super!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Wieder wunderbar!
    Sowohl Hawaiihemd ;O) als auch Dein Reisebericht!
    Man kann Dir die Freude ansehen und die Natur dort ist ja wirklich gigantisch und einzigartig!!!
    Und wenn ich jemals nach Hawaii kommen sollte, dann hab ich auch schon was draus gelernt!

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, liebe Marlies. Das Shirt ist toll, und die Fotos sind wunderschön ... lesen tu ich aber erst später, jetzt ist es mir zu "früh". ;)

    LG, Annie

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Shirt und auch ebenso tolle Fotos. Das war sicher ein schöner Urlaub.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Shirt, die Stoffkombi ist echt ein Traum!
    Aber dein Reisebericht, hach da kommt man echt ins schwärmen!!! Ganz tolle Bilder<3
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marlies,

    ich würde sagen, die Stoffkombi passt perfekt zu dir und damit überall hin!! Danke für die wunderschönen Bilder.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marlies, das Shirt ist ja genial! Der Schnitt ist toll und mit den wundervollen Stoffen so allerliebst! Das passt nicht nur nach Hawaii, so ein gutes Stück kannst du doch überall tragen!

    Die Bilder sind mal wieder traumhaft schön, ich freue mich schon auf Teil drei. Herrlich, die Farben und die abwechslungsreiche Landschaft! Ihr hattet ja wirklich Abenteuerurlaub!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Wow tolles Shirt und was für eine tolle Reise :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Marlies,
    ich stell mich mal um kurz nach sechs hinten an zum Kommentieren... du hast ja einen Haufen mitteilungsfreudiger Fans...*staun* ;-)
    Da hast du aber auch wieder ein tolles Shirt gezaubert... traumhafte Bilder davon gemacht und mich begeistert....
    Dein Reisebericht... einfach super... da war die kleine Ines gleich mit auf der Insel... ;-)
    Du bist also DER Pferdeflüseterer schlechthin... den Gaul am Fressen hindern..*prust*...
    Meine liebe Honigprinzessin... spricht denn bitte eine Dame ihres Standes in solch einer Weise... tssssssssssssssssssss...
    ich muss schon schön bitten....
    Hab einen schönen Tag und vielen Dank für diesen tollen Post....
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach so.... schon wieder ein Fall von selber Schuld... merke... der MANN hat den Geldbeutel mitzunehmen....
      Auch das macht eine Dame von Welt so *kopfschüttelndavonschlurf*

      Löschen
    2. Liebe Ines,
      die Vergangenheit (also die Vergangenheit VOR Hawaii) hat uns gelehrt, dass mein Schätzelein vieel besser Geld verdienen als Geld ausgeben kann.... Das wäre dann wiederum mein Part.... :o)))
      Fröhliche Grüße zurück! Marlies

      Löschen
  10. Warte...waaaarte....ich schaff das...gleich hab ich es geschafft und bin in deine Bilderr reingekrabbelt! ;) Mensch...traumhaft schön. Ich bin hin und weg. <3 Und deine Bessy *schmacht* Die ist ja auch ein Traum!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein Urlaub. Sieht sehr interessant aus. Deine Bessy ist Dir sehr gelungen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn! So moechte ich auch mal reisen!! Und deine bessy ist natuerlich top!
    LG, Mara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marlies,
    das Shirt passt zu dir und Hawaii sehr gut! Und die Bilder machen echt Lust mal dorthin zu reisen. Sieht nach sehr viel Spaß aus.
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  14. Das Shirt ist ganz toll geworden!!!

    Und die Fotos wieder ein Traum!!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Ein wirklich tolles Shirt (Schnitt liegt hier auch *soifz*) und die Farbkombi ist wirklich wunderschön. Die Bilder von Hawaii aber auch *nochtiefersoifz* ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  16. Dein Hawaii-Bericht ist mal wieder top!!! Und die Fotos sowieso, sowas von genial schön!!!
    Die Pferde dürfen bestimmt unterwegs nicht fressen, weil man nicht weiß, was für unbekömmliches Zeugs da so am Wegesrand wächst ... WIR neigen ja auch dazu, alles mögliche in uns hineinzustopfen, Hauptsache es ist ungesund ... O_O
    Aber du hast das Pferd ja trotz erschwerter Bedingungen überlebt (und hoffentlich auch umgekehrt *gg* )!

    Ansonsten fände ich es schon sehr praktisch, wenn NUR dein Schätzelein eine Kreditkarte bei sich hätte - ER gibt nichts aus und DU könntest mangels eigenr Karte seine nehmen ... :o)))

    Und nun zum Schluss auf zum Anfang: deine Bessy ist hinreißend schön, die Stoffe sind ein Traum, nicht nur für Hawaii. Wenn Magnum dich in dem Shirt gesehen hätte ... er hätte dich sofort zu seiner Haus- und Hofschneiderin ernannt und sich ein tolles blumiges Hemd von dir nähen lassen ... :D

    GLG und einen wundervollen Tag!
    Helga

    PS: Bei Magnum fällt mir ein, dass das Schicksal von Steve noch völlig ungeklärt ist ... O_O

    AntwortenLöschen
  17. Wow, nicht nur Deine tolle Bessy ist Dir gelungen, auch der wunderschöne Post mit den tollen Impressionen! Wunderschön! GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Traumhafte Bilder und ein schickes Shirt ;) Da freue ich mich ja schon wieder auf den nächsten Teil, deine Bilder zu sehen ist echt wie ein wenig Urlaub vom Alltag, danke!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  19. Schönes Shirt, schöner Urlaub!
    Das mit dem Führerschein und dem Kreditkarteninhaber ist übrigens nicht nur auf Hawaii so ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  20. Toller Bericht und wunderschönes Shirt !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  21. Dein Short ist wunderschön und steht dir einfach perfekt ;-) Die Bilder geben mir Lust sofort hinzu fliegen, so schön sind sie !!! Geht leider nicht ;-( aber ganz lieben Dank für die schöne Einblicke !
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  22. Da kann ich mich nur anschliessen, die Bessy ist wunderschön und passt überall hin und die Bilder ein Traum, freue mich auf den nächsten Teil.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  23. Ich sag's ja, beste Bessy vor bester Kulisse!!!
    Mensch Marlies, das wär doch was! Für jedes Rums in ein anderes Land zu fliegen :-)) Vielleicht findet sich ja ein Sponsor für uns zwei!!!
    Ich bin auch noch nie auf einem Pferd gesessen, huiiii, ich weiß nicht ob ich den Ausflug durchgehalten hätte. Beim Karaoke hätte ich einfach mit Deinem Schätzerin geträllert, ha, da wären bestimmt alle gleich ins Bett geflüchtet!!!
    Und der Ausflug hat sich echt gelohnt! Was für tolle Bilder!!!

    Allerliebste Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  24. So richtig entspannt ist es bei euch aber nie, oder? Pferde fressen gerne mal Dinge, die sie nicht fressen sollten und das gibt fiese Bauchschmerzen. Außerdem ist das mit dem Gebiss (von der Trense) auch immer so eine Sache, weil da gerne was hängen bleiben kann. Ist aber auch in Deutschland so, dass die das besser nicht tun sollten. So ein Ritt am Strand. Wer träumt davon nicht? Auf dem Priwall in Travemünde war ich auch mal reiten, aber mit an den Strand durfte ich damals auch nicht. Echt schade, aber da ist halt Fläche und wenn man sie da nicht halten kann. Auf begrenzten Wegen ist es leichter.

    Und die Kanutour. Hach. Was für eine Landschaft. Da schlägt das Fotografenherz höher. Und der Canyon erst. Ich saß hier echt mit offenen Mund und war am Staunen. Was man alles so beachten muss. Wer kommt denn auf sowas? Das Auto ist bezahlt und da ist wer mit Führerschein. Warum sowas nicht reicht? Das ist dann der Service vom Hotel, da kann man alles schnell aus dem Zimmer holen und muss nicht fahren. Das lassen die sich aber gut bezahlen.

    Und dann deine Bessy. So eine hübsche Zusammenstellung. Steht dir hervorragend! Der Schnitt ist richtig klasse.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen