Freitag, 30. Mai 2014

Ich bin ein Glückskind!

Meine Freuwoche startete heute vor einer Woche, denn da ging's für drei Tage zum Campen an den Gardasee. Fotos davon konntet ihr schon bei meiner Mamina und meiner Kugeltasche gucken.
Hier nochmal zur Erinnerung :o):



Wenn's auch nur ein Kurztrip war, so ist es doch wie ein kleiner Urlaub, eine Oase im Alltag!

Gleich am Montag ereilte mich dann ein Paket von meiner lieben Sabine - Ihr wisst schon, die "alte" Schulfreundin :o).
Sogar Masking-Tape war auf dem Paket zu finden! Liebe Sabine, lass Dir gesagt sein,
Du bist eine Bloggerin, Du weisst es nur noch nicht! *kicher*

Und was hat mir die unglaubliche Sabine geschickt? Ein Kissen für meine "Anti-Kaufkissen-Kampagne":

Ist es nicht ganz zauberhaft?
Sabine und ihr Mann sind gerne und oft in den Bergen und so
ist dieses Kissen etwas sehr Persönliches.

Und wie komme ich nun dazu, dieses wunderschöne Kissen geschenkt zu bekommen?
Dazu muss ich weiter ausholen: In fernen Realschultagen drückten wir beide die Schulbank und waren sehr, sehr gute Freundinnen. Nach der Schulzeit verloren wir uns irgendwann aus den Augen. Und zwar für fast 30 Jahre. Im letzten Jahr kam unsere ehemalige Klassensprecherin (per Mail) auf mich zu und fragte mich nach Sabines Adresse, (denn unser 30-jähriges Abschlussjubiläum stand an). Durch verschiedene Umzüge war sie nicht mehr auffindbar. Also habe ich alle detektivischen Fähigkeiten, die mir zur Verfügung standen *g*, eingesetzt und sie tatsächlich gefunden (schwierig, wenn man seine Spuren so gekonnt durch Heirat und dem oftmals damit verbundenen Namenswechsel verwischt *g*).

Wir sind dann zuerst wieder in zaghaften E-Mail-Kontakt getreten, - und das vor fast genau einem Jahr. Ein Grund zum Feiern, wie Sabine findet (und ich natürlich auch!).
Dass wir uns gleich wieder so nahe waren wie vor 30 Jahren empfinde ich als ein Wunder und etwas ganz Besonderes. Es ist schön, Dich als Freundin zu haben!

Doch die Woche war noch nicht zu Ende! Am Dienstag nähte ich die Krempeltasche mangels ausreichendem Material für die Herrentasche und war glücklich, dass auch diese ohne Komplikationen geglückt ist.

Am Vatertag am Donnerstag wünschte sich mein Mann ein gemütliches Mittagessen in einem super Bayerischen Lokal in der Innenstadt ("weisses-brauhaus") mit anschließendem Besuch der Neuen Pinakothek. Na, da musste er mich nicht lange bitten... :o)

Am Freitag dann endlich der langerwartete Moment: Das Paket, das ich im Rahmen des Frühjahrswichtelns von der lieben Katja erhalten hatte, durfte geöffnet werden. Und nun seht, was ich für ein Glückskind bin:


Einen gefilzten Seidenschal, einen genähten Umschlag im Fliegenpilzdesign mit Vögelchen,
vier genähte Glückskekse, Süßigkeiten und eine liebe Karte waren darin.
Auch an dieser Stelle nochmals ganz, ganz lieben Dank dafür, liebe Katja!!!
(In einem seperaten Wichtelpost gehe ich natürlich nochmal dertailierter auf die schönen Sachen ein, den muss ich aber erst noch schreiben...)

Mein Päckchen ging im Gegenzug auf die Reise zur der lieben Freja von gegenwindundglitzerkram.wordpress.com.
Und das habe ich für sie genäht, in der Hoffnung, dass es ihr gefällt:


Ich freu mich schon auf ihren Post! :o)

Mit meiner ganzen Freude wandere ich jetzt zur lieben Martina und zur lieben Viktoria und wünsche Euch für die kommende Woche viele glückliche Momente!
Seid lieb gegrüßt von Eurer
Marlies


Kommentare:

  1. Meine Güte - oder auch meine Gute - was für tolle Freusachen!!! Gardasee und Mamina und ganz besonders (!!!) die Kugeltascche durften wir ja schon bewundern, aber auch der Rest ist nicht von schlechten Eltern, also auch nicht von schlechten (Nicht-)Bloggerinnen ... dass du deine Schulfreundin wiedergefunden hast, freut mich ganz besonders ... ja, so richtig gute alte Freundschaften überdauern auch lange kontaktlose Zeiten ... :D ... und das Kissen ist wirklich wunderschön!!!
    Deinen erhaltenen Frühlingswichtel finde ich auch ganz klasse, aber noch "klasser" finde ich deinen verschickten ... vor allem das Erste-Hilfe-Täschchen im Fliegenpilz-Design finde ich ganz entzückend ... ich hoffe nur, dass es nicht für Fliegenpilz-Ess-Notfälle benötigt werden wird ... ;o)

    Ein ganz tolles Freufortsetzungswochenende wünscht dir
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber viele schöne Freugründe!!! Und auch sehr schöne Sachen..... genäht, bekommen und verschickt!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein Freutagspost!!!! So schön, daß es den Freutag gibt, da kann man immer wunderbar an der Freude Anderer teilhaben!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marlies,

    Jetzt hätte ich diesen Post beinahe überlesen, wäre echt schade gewesen!
    Dann hätte ich die schöne Geschichte von der Freundschaft zu deiner Schulfreundin verpasst und dieses schöne Kissen nicht gesehen. *kopfschüttelnd* ;-)
    2 Freutagposts, ich glaubs ja nicht. Streber. ;-p

    ♡Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön... lauter schöne "Freutag-Sachen". Das Kissen ist ganz toll (würde auch hier im Allgäu gut reinpassen :-)) . Wünsch Dir ein schönes Wochenende und sende Dir herzallgäuerliebste Grüße *Saskia* :)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön dein Post und das Kissen ist traumhaft! Ich komme hier nun öffter mal vorbei und werde mich hier gleich mal keck als Mitglied eintragen. Liebe Grüsse von der Insel Rügen, MAndy

    AntwortenLöschen
  7. Na das ist ja eine Woche gewesen. So viel Freude und Glück, schöne Momente und liebe Menschen. Was soll man da noch sagen? Hoffentlich geht es für dich so weiter :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  8. Ach du fröhliche Honigprinzessin du...
    es ist immer wieder schön, von dir zu lesen....
    .... ich habe auch eine Freundin (die deren Tochter Jugendweihe hatte) da waren es "nur" 7 Jahre... aber auch sonst gibt es immer wieder mal größere Lücken.... aber wir können praktisch nahtlos...(welch Wort in unseren Kreisen...;o)..) wieder ansetzen und diese Vertrautheit ist da..... schon irre...sehe ich genau so....
    fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Süße Honigprinzessin habt Dank ;-)
    hoffnungsversprechende Änderungen hat der Prinz heute in der Früh ( wie der Bayer sagt *g*) durchgeführt...
    Winkewinke
    die Ratte

    AntwortenLöschen
  10. Ach, was bist du wahrlich ein Glückskind. Ich habe seit einem Jahr auch wieder Kontakt mit einer lieben Kindheitsfreundin und kann voll verstehen, wie unfassbar dieses Gefühl ist, wenn binnen vor kurzer Zeit alles wieder wie früher ist. Deswegen freue ich mich sooo unglaublich für euch zwei! Ein grandioses Kissen übrigens, dass soll hier mal nicht untergehen!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen