Freitag, 4. Juli 2014

Endlich mal wieder ein Life-Konzert...

...und WAS für eins!!! Bereits nach den ersten Stücken wusste ich: Das wird das beste, das ich (musikalisch und vor allem stimmungsmäßig) je erlebt habe (und das war - zumindest früher - jede Menge!!!).

Aber der Reihe nach: Kennt Ihr den Keller Steff? Oder wenigstens LaBrassBanda? Gut, sind beides bayerische Mundartbands, aber WAS für welche!
Die beiden zusammen sind gerade auf einer sogenannten Bierzelttour. D.h. verschiedene Gemeinden bzw. Vereine haben sich bei den (Vollblut-)Musikern beworben, dass sie bei ihrem Fest im Bierzelt auftreten (volle Hallen, äh Zelte, garantiert!).

Und so traute ich meinen Ohren nicht, als mein Mann mir die frohe Kunde brachte, dass sie auch in Grafing beim Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr zu Gast wären.

Ich sag' Euch, es war einfach nur gigantisch! Ich hab Euch hier ein paar Videos, damit Ihr Euch ein Bild machen könnt...
Keller Steff & Band
http://youtu.be/-Bbhrmx5gUs

LaBrassBanda

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=0kWMsyfRgnE

https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=JS0iYM4mPro

Allerdings war die Stimmung im Bierzelt weitaus, sagen wir mal, enthusiastischer :o))).

Fast 4 Stunden wurden wir (für 29 Euro!) allerbestens unterhalten. Wenn ich mir denke, dass manche Superstars für ihre Eintrittskarten weit über 100 Euro nehmen, um dann gnädig 1 1/2 Stunden zu spielen...
Ihr seht, ich war und bin recht angetan total begeistert! :o)))

Was soll ich sagen: Am nächsten Morgen hatte ich "Nacken" und auch sonst tat mir alles weh. Komme doch langsam in die Jahre und da ist stundenlanges wildes Abhotten nicht mehr so gefahrlos möglich ;o)))

Post gegeben hat's auch. Drei liebe Mädels haben in ihrem Urlaub an mich gedacht.

Viel Spaß gemacht hat mir diese Woche auch das Sew-Along von Schnabelinas HipBag. Ich hoffe, dass ich Tag 5 heute noch hinbekomme weil:

Es gibt wieder einen Grund zur Vorfreude: Heute mittag, wenn die Kinder von der Schule da sind, fahren wir gleich los nach Rust, wo die drei Buben morgen den Europapark stürmen werden (das ist ein Ausflug, auf den die Jungs sich das ganze Jahr über freuen).
Ich kann mit solchen Vergnügungsparks so gar nix anfangen und deshalb schwinge ich mich in der Zeit immer auf's Rad (ist ja eine schöne Gegend da). Die letzten Jahre bin ich dann immer nach Freiburg geradelt, dieses Jahr geht's nach Strassburg. Ist ähnlich weit und wohl sehr hübsch da!
Ich freu mich schon total und werde berichten...

Und weil Freude und Lachen ja irgendwie zusammengehören habe ich zum Abschluss noch etwas RICHTIG WITZIGES für Euch. Ich hab mich weggeschmissen.... Bereit?
(Ist ein bisschen lang,  etwas derber Witz, entstehendes Kopfkino bitte ich schon jetzt zu entschuldigen, ich habe Euch gewarnt.. :-D).

Chilitester 
Notizen eines unerfahrenen Chilitesters, der seinen
Urlaub in Texas verbrachte.

'Kürzlich wurde mir die Ehre zuteil, als Ersatzpunktrichter bei
einem Chili-Kochwettbewerb zu fungieren. Der Ursprüngliche
Punktrichter war kurzfristig erkrankt und ich stand gerade in der
Nähe des Punktrichtertisches herum und erkundigte mich nach dem
Bierstand, als die Nachricht über seine Erkrankung eintraf.

Die beiden anderen Punktrichter (beide gebürtige Texaner)
versicherten mir, daß die zu testenden Chilis nicht allzuscharf
sein würden. Außerdem versprachen Sie mir Freibier während
des ganzen Wettbewerbes und ich dachte mir PRIMA, LOS GEHT`S!

Hier sind die Bewertungskarten des Wettbewerbes:


Chili Nr 1: Mike`s Maniac Mobster Monster Chili

Richter1: Etwas zu Tomatenbetont; amüsanter kick
Richter2: Angenehmes, geschmeidiges Tomatenaroma. Sehr mild.
Edgar: Ach Du Scheiße! was ist das für Zeug!? Damit kann man
getrocknete Farbe von der Autobahn lösen!! Brauchte zwei Bier um die
Flammen zu löschen; ich hoffe, das war das übelste;
Diese Texaner sind echt bescheuert!


Chili Nr 2: Arthur`s Nachbrenner Chili 

Richter 1: Rauchig, mit einer Note von Speck. Leichte Pepperonibetonung
Richter 2: Aufregendes Grill Aroma, braucht mehr Peperonis
um ernst genommen zu werden. 
Edgar: Schließt dieses Zeug vor den Kindern weg! Ich weiß nicht, was ich
außer Schmerzen hier noch schmecken könnte. Zwei Leute wollten mir
erste Hilfe leisten und schleppten mehr Bier ran, als sie meinen
Gesichtsausdruck sahen.


Chili Nr 3: Fred`s berühmtes 'Brennt die Hütte nieder Chili'

Richter 1: Excellentes Feuerwehrchili! Mordskick! Bräuchte mehr Bohnen.
Richter 2: Ein Bohnenloses Chili, ein wenig salzig, gute Dosierung roter Pfefferschoten.
Edgar: Ruft den Katastrophenschutz! Ich habe ein Uranleck gefunden. Meine Nase fühlt
sich an, als hätte ich Rohrfrei geschnieft. Inzwischen weiß jeder was zu tun ist: bringt
mir mehr Bier, bevor ich zünde!! Die Barfrau hat mir auf den Rücken geklopft; jetzt
hängt mein Rückgrat vorne am Bauch. Langsam krieg ich eine Gesichtslähmung
von dem ganzen Bier.


Chili Nr. 4: Bubba`s Black Magic 

Richter 1: Chili mit schwarzen Bohnen und fast ungewürzt. Enttäuschend.
Richter 2: Ein Touch von Limonen in den schwarzen Bohnen. Gute Beilage
für Fisch und andere milde Gerichte, eigentlich kein richtiges Chili.
Edgar: Irgendetwas ist über meine Zunge gekratzt, aber
ich konnte nichts schmecken. Ist es möglich einen
Tester auszubrennen? Sally, die Barfrau stand hinter
mir mit Biernachschub; die hässliche Schlampe fängt
langsam an HEIß auszusehen; genau wie dieser
radioaktive Müll, den ich hier esse. Kann Chili ein
Aphrodisiakum sein?


Chili Nr. 5: Lindas legaler Lippenentferner 

Richter 1: Fleischiges, starkes Chili. Frisch gemahlener
Chayennepfeffer fügt einen bemerkenswerten kick hinzu.Sehr beeindruckend.
Richter 2: Hackfleischchili, könnte mehr Tomaten vertragen. Ich muß zugeben,
daß der Chayennepfeffer einen bemerkenswerten Eindruck hinterläßt.
Edgar: Meine Ohren klingeln, Schweiß läuft in Bächen meine
Stirn hinab und ich kann nicht mehr klar sehen. Mußte furzen und
4 Leute hinter mir mußten vom Sanitäter behandelt werden.
Die Köchin schien beleidigt zu sein, als ich ihr erklärte, daß ich
von Ihrem Zeug einen Hirnschaden erlitten habe. Sally goß Bier direkt
aus dem Pitcher auf meine Zunge und stoppte so die Blutung. Ich frage mich, ob
meine Lippen abgebrannt sind.


Chili Nr 6: Veras sehr vegetarisches Chili 

Richter 1: Dünnes aber dennoch kräftiges Chili. Gute Balance
zwischen Chilis und anderen Gewürzen.
Richter 2: Das beste bis jetzt! Agressiver Einsatz von Chili-
schoten, Zwiebeln und Knoblauch. Superb!
Edgar: Meine Därme sind nun ein gerades Rohr voller
gasiger, schwefeliger Flammen. Ich habe mich
vollgeschissen als ich furzen mußte und ich fürchte
es wird sich durch Hose und Stuhl fressen. Niemand
traut sich mehr hinter mir zu stehen. Kann meine
Lippen nicht mehr fühlen. Ich habe das dringende
Bedürfniss, mir den Hintern mit einem großen
Schneeball abzuwischen.


Chili Nr 7: Susannes 'Schreiende-Sensation-Chili' 

Richter 1: Ein moderates Chili mit zu großer Betonung auf Dosenpepperoni.
Richter 2: Ahem, schmeckt als hätte der Koch tatsächlich im letzten Moment
eine Dose Pepperoni reingeworfen. Ich mache mir Sorgen um Richter Nr. 3. Er scheint
sich ein wenig unwohl zu fühlen und flucht völlig unkontrolliert.
Edgar: Ihr könnt eine Granate in meinen Mund stecken und
den Bolzen ziehen; ich würde nicht einen Mucks
fühlen. Auf einem Auge sehe ich garnichts mehr und
die Welt hört sich wie ein großer rauschender
Wasserfall an. Mein Hemd ist voller Chili, daß mir
unbemerkt aus dem Mund getropft ist und meine Hose
ist voll mit Lavaartigem Schiss und passt damit
hervorragend zu meinem Hemd. Wenigstens werden sie
bei der Autopsie schell erfahren was mich getötet
hat. Habe beschlossen das Atmen einzustellen, es ist
einfach zu schmerzvoll. Was soll`s, ich bekomme eh
keinen Sauerstoff mehr. Wenn ich Luft brauche, werde
ich sie einfach durch dieses große Loch in meinem
Bauch einsaugen.


Chili Nr. 8: Helenas Mount Saint Chili 

Richter 1: Ein perfekter Ausklang; ein ausgewogenes Chili,
pikant und für jeden geeignet. Nicht zu wuchtig,
aber würzig genug um auf seine Existenz
hinzuweisen.

Richter 2: Dieser letzte Bewerber ist ein gut balanciertes
Chili, weder zu mild noch zu scharf. Bedauerlich
nur, daß das meiste davon verloren ging, als
Richter Nr. 3 ohnmächtig vom Stuhl fiel und dabei den Topf
über sich ausleerte. Bin mir nicht sicher, ob er
durchkommt. Armer Kerl; ich frage mich, wie er auf
ein richtig scharfes Chili reagiert hätte.

Ab damit zu Martina und zu Viktoria! :o)

Ich verabschiede mich hiermit ins Wochenende und wünsche Euch hierfür viele Freumomente und Sonnenschein satt!
Liebste Grüße, Marlies




Kommentare:

  1. Ich mag kein Chili.... zu viele Bohnen! hihihi...Danke für die Bilder im Kopf, zum Glück ohne den Geruch....

    Du Süße, wie wundervoll, dass du so einen zünftigen und rumhüpfigen Abend hattest! Was ist da schon ein bisschen Nacken! Wunden lecken gehört dazu, die Narben kannst du später deinen Enkeln zeigen und erzählen was für ein wilder Hüpfer du warst.... (((((-;

    Ich wünsche dir super viel Spaß auf dem Rad, tolles Fahrradwetter und viele schöne Eindrücke! Deinen Kids wünsche ich jede Menge Vergnügen!

    Die herzlichsten Grüße und die besten Wünsche fürs Wochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Honigprinzessin, ich freu mich mit und wünsche euch allen gaaaaaaanz viel Spaß....
    allerdings muss ich dich ein klein wenig ermahnen, auf den Weg zu achten.... naja in London gab es da doch kleine Probleme....
    Ich hoffe du findest wieder heim und beglückst uns ( so wie ich euch heute ... ähm neee ich will Bilder) mit einigen Fotos....
    fröhliche es ist Wochenende Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, WAS hast du getan? Ich werde nie wieder ein Chili anrühren können ... die Kopfkinobilder sind einfach zuuu schrecklich ... :o))) ... ich würde zu dem Witz ja "köstlich" sagen, finde aber bei genauerem Nachdenken, dass das irgendwie so gar nicht passt ... ;o)

    Dein Abhottabend klingt toll ... zumindest das "Nackert" habe ich schon öfter gehört (was sagt das jetzt bloß über mich aus? O_O ) ... und ja, im Alter wird's echt immer schwieriger, tolle Abende schadlos zu überstehen ... aber da muss man durch ... :o)))

    Für Rust bzw Straßburg wünsche ich dir/euch viel Vergnügen ... und schließe mich Ines an: pass auf, wo du hin radelst ... oder hat dein Fahhrad ein Navi? ;o)

    GLG und ein schönes WE
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. Na, der Wahnsinn! Als ich gelesen habe, das die beiden Bands in Grafing spielen, wollte ich schon fragen, ob Du da hingehst!
    Den Keller Steff habe ich leider noch nicht gesehen, aber dafür die La Brass Banda und den Stefan Dettl solo mehrmals!
    Da rockt die Bude, was? Die Burschen sind echt cool!!!
    Viel Spaß in Rust, bzw. Dir auf dem Weg nach Straßburg!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Marlies,

    Europa-Park ist klasse :o) wir gehen im August hin, aber wenn man's halt nicht mag... Viel Spaß beim radeln und pass auf in Straßburg, es gibt Gerüchte, dass dort viele Langfinger unterwegs sind vor allem ums Münster, aber schön ist es dort und wenn du gerade so gegen Mittag da bist, dann schau dir die astronomische Uhr an, das ist wirklich toll, zumindest war es noch so, als ich das letzte mal da war... vor 10 Jahren... ups, auch schon ein bisschen her :o)

    Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß

    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Bei unserem letzten Vergnügungsparkbesuch haben wir die "Kinder" nur noch "abgegeben" und uns einen schönen Tag in der Heide gemacht. War für alle Beteiligten ein wunderschöner Tag!

    Ich wünsch euch auch viel Spaß und gutes Wetter!!!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marlies,

    Du bist echt immer für eine Überraschung gut!

    Ich hätte ja nicht gedacht, das Trompeten und co. so cool sein können.
    Ich hab zwar kein Wort verstanden, aber der "Sound" war der Hammer.
    Mein Kopfkino kommt nicht nur durch den Witz in Schwung, sondern auch bei der Vorstellung, wie du da ab rockst!
    Klasse!
    Mit Vergnügungsparks braucht man mir gar nicht kommen, ich hab schon genug, wenn ich nur hinsehe. *lach*

    Ein schönes Wochenende und herzlichste Grüße
    Janin

    (die sich jetzt noch so ein Video reinzieht)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Marlies,

    auch wenn ich die Band nicht kenne, deine Freude spricht Bände. Ich freue mich wahnsinnig mit dir mit.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen