Donnerstag, 27. März 2014

RUMS #13/2014: Mein "Star" ohne Star oder Tour durch's Bayerische Oberland Teil 2

Ich weiß, die Anzahl meiner Taschen nimmt langsam aber sicher pathologische Züge an. Aber was soll ich machen? Ich rauche nicht, trinke (fast :-D) nicht und das einzige weiße Pülverchen in meinem Haushalt ist Waschpulver...und Puderzucker... Da wird man ja wohl noch ein klein wenig taschen- und schuhsüchtig sein dürfen, oder? Und außerdem: Ich habe ja gestern erwähnt, dass ich neue Schuhe habe, die geradezu nach weiteren Accessoires rufen... :-)

Die Größe meines "Stars" von hier hat sich als ideal herausgestellt. Allerdings war mir noch nach einer frühlings-/sommerhaften Variante. Nachdem ich bei Katharina gesehen habe, wie schön Leinen und bunte Baumwollstoffe zusammen aussehen (danke für die tolle Inspiration, liebe Katharina) war also meine Neue so gut wie geboren:

Und weil ich wußte, dass das meine eine neue Lieblingstasche wird
habe ich für das Futter sogar meine Streichelstöffchen angeschnitten... :-)

Ich habe innen wieder ein zusätzliches geteiltes Einsteckfach und ein Reissverschlussfach angbracht.
Übrigens habe ich diesmal einen breiten, teilbaren Reissverschluss (der eigentlich für Jacken gedacht ist)
für den Tascheneingriff verwendet. Gefällt mir viel besser als die schmalen, mache ich jetzt öfter!

In der Vordertasche habe ich wieder ein Handyeinsteckfach versteckt.
Dabei konnte ich gleich ein Webband verwenden, das ich ein paar Tage vorher
von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe (huhu, Sabine! :-D).


Bevor es wieder Klagen gibt: Diesmal das Label auch außen auf der Tasche:-).

Eine geschlagene Stunde habe ich für das Wenden der Träger gebraucht!
Da wäre es toll gewesen, wenn ich schon Nettes Tipps von Regenbogenbuntes bzgl. des Wendens
eines Taschengurtes gehabt  hätte. Müßt Ihr Euch unbedingt mal anschauen!

Und weil mir der Stoff so gut gefiel machte ich direkt noch einen Loop nach Inspiration von Rebecca (danke Dir nochmal, liebe Rebecca, für's Zeigen!).



Und außerdem noch ein kleines zusätzliches Täschchen, wie eigentlich zu jeder Handtasche:

 Und zu unserem Ausflug im bayerischen Oberland durfte sie natürlich auch mit:



hier am Schliersee



 Noch ein Foto für den künstlerischen Gesamteindruck :-):

 Weiter ging's auf unserer Tour durch's Sudelfeld auf der Tatzelwurmstraße zu unserem Ziel, dem Restaurant "Feuriger Tatzelwurm".



Diesem Ungetüm konnte mein tapferer Recke die Tasche gerade noch entreissen.
Ist ein gefährliches Pflaster hier...!

noch eine Runde Taschenkuscheln

Auf einer traumhaften Strecke über Wasserburg zurück nach Hause.

Wisst Ihr, was mein Traummann unterwegs gesagt hat? "Hier ist es so schön, hier müssen wir unbedingt mit Deinen anderen Taschen (Anm. d. Redaktion: Die ja noch genäht werden müssen...:-D) herkommen zum Fotografieren!..." Was mir wieder mal gezeigt hat, dass meine Partnerwahl unbedingt die richtige war.... :-)))




Mit meinem neuen Dreamteam geht's heute ab zu RUMS und zu Evelyns Taschen und Täschchen.

Lasst's Euch gutgehen!
Liebe Grüße, Marlies
Wohlsein!

Kommentare:

  1. Die Tasche und alles andere schreit ja geradezu nach Frühling! :)
    Gefällt mir gut!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tasche ist richtig toll geworden...super passend zu deinen neuen Schuhen!! Gefällt mir super gut...könnte direkt bei mir einziehen!!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das ist eine richtige gute-Laune-Tasche, und deine Vorliebe für türkis verstehe ich völlig.
    Du hast das auch blitzsauber verarbeitet!

    Wenn du einen Träger eh mit einer Borte benähen möchtest, dann kannst du auch die Stoffe der einen Lage mittig offenkantig aneinanderstoßen lassen. Die Aneinanderstoßlinie fixierst du mit einem langen Streifen Stylefix. Wenn du dann das Papier abgezogen hast kannst du die Borte easy fixieren und aufsteppen. Du deckst so die offene Stoßkante mit dem Band ab. Dann sparst du dir das gesamte Wenden. Gerade bei Trägern aus noch starrerem Material wie Kunstleder oder Leder ist das die erste Wahl. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so hab ich's auch schon oft gemacht. Habe mir aber eingebildet, es diesmal mittels Wendetechnik machen zu wollen. Selber schuld!
      Trotzdem danke für den Tipp!
      Liebe Grüße, Marlies

      Löschen
  4. Dort war ich im Urlaub auch schon mal!!!
    An den Drachen kann ich mikch noch genau erinnern.

    Deine Tasche ist wunderbar und rundet Dein "neues Outfit" perfekt ab!
    Ich hatte das Trägerwendeproblem schon mal bei Kunstleder. Beinahe hätte ich ihn weggeschmissen- da kam mir die Idee:
    Ich habe über einen Besenstiel gewendet. Wenn man den Dreh raus hat, geht es wunderbar.

    Viel Spaß beim Ausführen (und beim Nähen der nächsten Tasche*lach*) und liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt, Ina? Das ist ja mal lustig!
      Und die Sache mit dem Besenstiel muß ich mir merken, wäre aber in dem Fall nicht praktikabel gewesen, weil Träger zu schmal...
      Und die nächste Tasche.... wartet schon wieder auf's Fotografieren :-)))
      Liebe Grüße, Marlies

      Löschen
  5. Wau diese Tasche ist der Hammer!
    Der Schnitt und die Farben würden mir auch gefallen:-)
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tasche ist superschön, mir gefallen die Stoffe sehr. Die Bilder sind auch schön, endlich ist Frühling :-)
    Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die Tasche ist ja richtig toll geworden. Deine Stoffauswahl gefällt mir sehr gut und ist genau meinn Fall.
    Meine Star Tasche hab ich auch ohne Stern genäht. :-)
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  8. Aber bitte schön! Gerne doch! *verbeug* Supersupertoll ist sie geworden, deine Star. Ich bin ganz verliebt in die Kombination aus Leinen und den fröhlichen Happy-Punkten. ❤ Wunderschön! Und dein Mann, der ist ja wohl der Knaller! ♥♥♥ Hab noch viel Spaß beim Kuscheln mit Tasche und Traummann! :-) Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Oooooo die Tasche ist so schön! Ich will auch so eine...!
    Dir ganz liebe Grüße von mir :-)

    AntwortenLöschen
  10. Die ist aber wirklich wunderschön geworden!
    Und tolle Fotos!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  11. Hach Marlies,
    wie schön. Ich habe mich in den Futterstoff verliebt...
    und in die Urlaubsbilder...
    Prost!
    Herzliche Grüße Ines

    AntwortenLöschen
  12. Hey, die Tasche ist toll geworden! Auch ohne den Stern super! Bei deiner Version würde der gar nicht dazupassen... In einer schönen Gegend wohnst du! LG Stefi

    AntwortenLöschen
  13. Na der Mann versteht die Frauen! Cool! Dann könnt ihr gemeinsam öfter so tolle Fotosessions machen!
    Ja und die Tasche würde ich genauso lieb haben wie Du! Die ist wunderschön!!!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  14. Da fehlen mir fast die Worte... Die Tasche ist der Oberhammer!!!
    Und passt so wunderbar zu deinem Outfit.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  15. Deine Tasche ist sooo wunderschön geworden. Echt genial. Kaum zu glauben das du bis vor kurzem noch so gut wie gar nicht genäht haben willst :o)
    Das hat echt was von einem Profi.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  16. das ist ein ganz tolles rums:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  17. eine sehr sehr schöne Tasche!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  18. Oh, die Tasche ist super schön !
    Und ganz tolle Foto´s
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Marlies,
    tob du mal deine Freude an schönen Taschen fleißig weiter aus :o*
    ich hab da auch meine Freude dran, wenn ich immer wieder deine Schätzchen bewundern kann *g*
    und wenn ich dich dann mit meinem Kuchen besuchen komme, führst du sie mir alle nochmal vor, ja? ;o)
    drück dich lieb
    Gesine

    AntwortenLöschen
  20. Super schöne Tasche! Bunt aber nicht aufdringlich und passt eigentlich zu allem...

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  21. Deine Tasche ist traumhaft schön. Die Kombination aus Leinen und Farbe ist wirklich super (die mag ich bei Astrid auch immer gerne). Freut mich, dass dich mein Loop inspiriert hat. Ich konnte mich einfach nicht für "nur" zwei Stoffe entscheiden.

    Deine Sucht verstehe ich nur zu gut. Ich brauche ja regelmäßig Stoff und Lisa ist da die Dealerin meines Vertrauens. Da entsteht dann auch gerne mal eine Tasche draus. Seit dem Sommer hänge ich dann auch noch an der Nadel und bisher hat keine Therapie geholfen - böse Wolle ;) Jaja. Handarbeiten als Sucht :D

    Liebe Grüße
    Rebecca, die das mit Schuhen und Taschen nur zu gut versteht ;)

    AntwortenLöschen