Sonntag, 6. April 2014

Erster Trödel dieses Jahr!

Endlich geht sie wieder los, die Trödelsaison! Eigentlich läuft sie schon länger (lediglich im Januar ist Winterpause), doch ich Frostbeule bin eher ein Schönwettertrödelbesucher.

Immer am 1. Sonntag des Monats findet auf dem Gut Keferloh (85630 Grasbrunn/ bei München) der größte Antik- und Raritätenmarkt Deutschlands - laut Veranstalter sogar Europas - statt. Auf fast 20.000 qm Frei- und Hallenfläche bieten Händler Antikes, Raritäten, Trödel-, und Sammlerstücke an.

Auch wir haben hier schon das eine oder andere erstanden. Als wir beim ersten Mal dort waren, waren wir mit dem Angebot völlig überfordert. Doch mit der Zeit wird der Blick geschärfter und weil meistens dieselben Händler da sind weiß man auch schon, wo man am ehesten fündig wird....

Offizielle Öffnungszeit ist von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr, doch die Händler (sie kommen aus ganz Europa angereist) bauen schon ab 3 Uhr morgens auf, sodass echte Schnäppchenjäger bereits  frühmorgens mit der Taschenlampe unterwegs sind.

Hier ein paar Impressionen:





Die Taschen sind wohl eher nicht antik, doch vielleicht die Säcke,
aus denen sie genäht wurden...
Und das hier ist meine zaghafte Ausbeute (mußte wegen meines doofen motzenden Knies den Marktbesuch leider schon frühzeitig abbrechen, grmpf....):

Wenigstens eine dieser schönen alten Spulen mit goldenem Seidengarn musste mit...

Der Gartenzwerg war eine Errungenschaft eines früheren Marktbesuches.
Leider hat er damals den Transport nach Hause nicht unbeschadet überstanden...
Und ich musste meinem Mann versprechen, dass es bei einem Gartenzwerg bleiben würde... :-)

Vielleicht habt Ihr jetzt auch mal Lust auf einen Besuch des Trödelmarktes Keferloh?
Für Trödelfreunde durchaus auch eine weitere Anreise wert!

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße, Marlies





Kommentare:

  1. Vielleicht ganz gut, dass es bei dem Garn geblieben ist, Marlies. ;-)

    Schließlich wollen noch 12 Taschen genäht werden und beim Wichteln bist du auch noch dabei - du wirst ja noch arm... *lach*

    Sieht aber ganz toll, aus, was man auf den Fotos so zu sehen bekommt und ganz bestimmt macht es richtig Spaß dadurch zu schlendern, wenn man denn nicht so gehandicapt ist wie du. *drück*

    Dann schon dich jetzt mal ein bisschen und morgen geht es dann mit der ersten Tasche los! :-)

    Erholsamen Sonntag

    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Marlies,
    das klingt ja aufregend! :o) ... auf so einer großen Fläche gibt es ja auch allerhand zu sehen *staun*
    bis zum nächsten Mal ist dein Knie sicher schon wieder besser :o*
    für dieses Mal ist deine Ausbeute zwar klein aber sehr sehr fein ♥
    ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    herzliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sehr interessant aus!
    Und Du kannst jetzt Stroh zu Gold spinnen, oder wie?
    Solche alten Spulen finde ich ganz Klasse!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen